Gesundheitsbeschränkungen

Wann benötige ich für den Flug ein ärztliches Attest?

Eine Bestätigung auf diesem Formular benötigen Sie in den folgenden Fällen:

  • Herzinfarkt (21 Tage und weniger vor der geplanten Reise)
  • Schlaganfall (10 Tage und weniger vor der geplanten Reise)
  • frisch geborene Kinder (7 Tage und weniger nach der Geburt)
  • Dekompressions- (Taucher-) Krankheit
  • Pneumothorax (14 Tage und weniger ab dem Vorfall)
  • Bahre erforderlich
  • kein aufrechtes Sitzen möglich
  • Kopfverletzungen (14 Tage und weniger vor der geplanten Reise)
  • Frakturen (außer unkomplizierter Brüche der oberen Extremitäten und Fingern der oberen Extremitäten)
  • Gips (außer Gips an den oberen Extremitäten und Fingern der oberen Extremitäten)
  • tiefe Venenthrombose
  • schwere geistige Störung (eine Begleitperson auf dem Nebensitz erforderlich)
  • jegliche schwere oder akute Infektionserkrankung (inkl. Windpocken)

Kann ich schwanger fliegen?

Ja, bis zur 34. Schwangerschaftswoche (bis zur 28. Schwangerschaftswoche bei Mehrlingsschwangerschaften. Tragen Sie jedoch immer einen Schwangerschaftsausweis bei sich, um das Stadium der Schwangerschaft nachweisen zu können. Nach der 34. Schwangerschaftswoche ist keine Beförderung mehr möglich.

Wie werden Personen in einem Rollstuhl befördert?

Unseren Kunden in einem Rollstuhl bieten wir einen kostenlosen Flughafenassistenzdienst an, dieser kann über das Kontaktformulars mindesten zwei Tage vor dem Abflug angefordert werden. Im Antrag ist jeweils zu spezifizieren, ob der Kunde an Bord selbst zu seinem Sitzplatz laufen und ob er Treppen bewältigen kann. Nach diesen Daten werden wir für Sie den entsprechenden Assistenzbereich einstellen. Ihr eigener Rollstuhl wird an uns bei der Abfertigung übergeben und nach der Ankunft abgeholt. Die Beförderung erfolgt kostenlos.

Falls Sie Ihren Flug mit einer Pauschalreise gekauft haben, bestellen Sie den Assistenzdienst sowie die Beförderung des Rollstuhls bei Ihrem Reisebüro.

Können Passagiere mit einer Verletzung oder Erkrankung fliegen?

Passagieren mit jeglicher Infektionserkrankung kann der Zutritt an Bord ohne jeglichen Anspruch auf Entschädigung verweigert werden. Verletzte und kranke Passagiere benötigen für die Reise dieses Formular. Klicken auf das Formular, um zu sehen, ob sich eine der genannten Diagnosen auf Sie bezieht.

Kann man einen Assistenzdienst bestellen?

SmartWings bietet mehrere Arten von Assistenzleistungen. Für Kunden mit eingeschränkter Mobilität bieten wir kostenlosen Assistenzdienst für den Rollstuhl.

Für Kinder ohne Begleitung oder unerfahrene Passagiere bieten wir den kostenpflichtigen Begleitdienst UMNR/MAAS zu einem Preis von 60 EUR/Richtung an.

Sämtliche Assistenzleistungen sind mindestens 2 Tage vor dem Abflug über das Kontaktformular zu bestellen.

Falls Sie Ihren Flug mit einer Pauschalreise gekauft haben, bestellen Sie den Assistenzdienst bei Ihrem Reisebüro. Der Preis unterliegt seiner Preisliste.

Kann man Diätnahrung an Bord bestellen?

Spezielle Mahlzeiten können lediglich bei Flügen gebucht werden, bei denen die Speisen und Getränke im Preis inbegriffen sind, d.h. bei ausgewählten Routen mit einer Länge von mehr als 4 Stunden. Die Bestellung ist mindestens 48 Stunden vor dem Abflug über das Kontaktformular abzugeben.

Bei den sonstigen Routen kann man vom Angebot an kostenpflichtigen Speisen und Getränken beim Kauf des Flugtickets oder spätestens bis zu 48 Stunden in der Sektion Meine Flüge auswählen. Bei einigen Flügen kann die Möglichkeit der Vorbestellung eingeschränkt sein.

Falls Sie Ihren Flug mit einer Pauschalreise gekauft haben, reservieren Sie den zusätzlichen freien Sitzplatz bei Ihrem Reisebüro. Der Preis unterliegt seiner Preisliste.

Wie lange nach einer Operation kann ich reisen?

Das hängt von der Empfehlung Ihres Arztes ab, in einigen Fällen können wir auch die Vorlage dieses Gesundheitsformulars anfordern. Ihre Sicherheit ist unsere Priorität.

Wie werden Medikamente und Injektionen befördert?

Medikamente dürfen lediglich im Handgepäck befördert werden. Beförderung im abgefertigten Gepäckstück ist untersagt. Flüssige Medikamente dürfen in Fläschchen bis zu 100 ml, die sich in abschließbaren transparenten Plastikbeuteln befinden, befördert werden, und zwar bis zu einem Volumen von 1 l pro Person.

Spritzen dürfen an Bord lediglich mit einem schriftlichen Arztzeugnis, dass diese für den Reisenden unbedingt notwendig ist, befördert werden. Für Flüge von Standorten außerhalb Tschechiens muss das Zeugnis in Englisch ausgestellt werden.

Kann ich während des Fluges Sauerstoff benutzen?

Aus Sicherheitsgründen ist es nicht zulässig, eigene Sauerstoffbehälter mit an Bord zu nehmen. Falls Sie während des Fluges Sauerstoff benötigen, ist diese Leistung telefonisch am Tag der Ticketbuchung anzufordern. Der Passagier muss mit einem schriftlichen ärztlichen Attest über seine Flugtauglichkeit reisen. Ohne dieses Attest wird die Beförderung wegen Ihrer Sicherheit verweigert. Die Gebühr beträgt 200 EUR für 311,5 l pro Richtung. Sie ist bei der Buchung zu bezahlen und kann nicht am Flughafen erstattet werden. Die Gebühr wird nicht zurückerstattet, auch wenn der Sauerstoff nicht benötigt wird.

Falls Sie Ihren Flug mit einer Pauschalreise gekauft haben, bitte bestellen Sie die Sauerstoffflasche an Bord bei Ihrem Reisebüro.

Inhalt: